Der Tanz der Götter

Während einer Capoeira-Roda entsteht die Spiritualität aus der Energie, die durch Musik und Bewegung freigesetzt wird, ohne sich notwendigerweise auf eine einzige Religion zu beziehen…

Geschichte und Kultur

Spiritualität in der Capoeira

Die Spiritualität in der Capoeira ist mannigfaltig.  Abgesehen von den vielfältigen kulturellen und religiösen Einflüssen kann man sagen, dass die afrikanischen Religionen, die stark mit dem Ahnenkult verbunden sind, insbesondere der Candomblé viele Aspekte der Capoeira geprägt haben, so dass man sogar behauptet, dass Capoeira ein Ausdruck der Gottheit(orixá) des Krieges, genannt Ogun, ist. 

In Afrika wurden die Candomblé-Gottheiten innerhalb der Familie verehrt, während in Brasilien aufgrund der Sklaverei Familien auseinandergerissen wurden und durch das Fehlen einer Familienzugehörigkeit sich erweiterte Gemeinschaften, so genannte Terreiros, bildeten. Innerhalb dieser Gemeinschaften wurden spirituelle Bande geknüpft, die manchmal stärker waren als das Blutsband.  Capoeira und Candomblé wurden dort praktiziert.

Die weiblichen Gottheiten in diesem Arbeitsblatt werden mit verschiedenen Lebensphasen der Frau in Verbindung gebracht werden: Iansà steht für das lebhafte und fröhliche Kind, Oxum für die schöne, junge Frau, Iemanja für die erwachsene und fürsorgliche Frau und Nanã für die alte Frau. Die meist verehrteste Gottheit in Brasilien ist Iemanjá, die Königin des Meeres, die auch in vielen Capoeira-Liedern gefeiert wird. Jede Gottheit hat ihren eigenen Rhythmus und Tanzschritt, der sie anruft.

 

 

 

Motorische Aktivität

Bewegungselemente

Das Aù entspricht dem Radschlag. Es ist die Anfangsbewegung im Capoeira-Spiel.

QUEDA DE QUATRO

Die Queda de quatro ist eine grundlegende Verteidigungsbewegung.

PONTE

Der Ponte ist eine akrobatische Grundbewegung. Sie kann mit anderen Bewegungen kombiniert werden, z. B. mit dem Handstand.

Das Spiel

DIE JAGD AUF DIE GEOMETRISCHE FIGUREN

Bei diesem Spiel geht es darum, geometrische Figuren zu finden, die sich in den Bewegungen der Capoeira verbergen. Auf diese Weise lassen sich geometrische Formen wiederholen und die Kreativität der Kinder anregen, während gleichzeitig die Grundbewegungen geübt und gespeichert werden.  

Musik

RAINHA DO MAR

MESTRE MARQUINHO COREBA

Ô, quando a maré baixar
Vá lhe visitar
Vá lhe fazer devoção
Vá lhe presentear

No mar
Mora Iemanjá
No mar
Mora Iemanjá
No mar
Mora Iemanjá
No mar
Mora Iemanjá

Sprache

Wörter

Axé

Die Kraft, die Energie, der Motor, der für die Existenz von Dingen und Menschen benötigt wird. Axé ist eine Lebenskraft, die in verschiedenen tierischen und pflanzlichen Produkten enthalten ist, wie z. B. im Honig oder in einem bestimmten Öl, dem Dendê-Öl. Diese Stoffe erzeugen eine unsichtbare Kraft, die dem Menschen Energie gibt, um die Schwierigkeiten des Lebens zu meistern.

Caranguejo

Krabbe.

Estrelinha

Sternchen.

Orixás

Die Orixás sind Gottheiten afrikanischen Ursprungs, die in Brasilien von den Gläubigen der Candomblé-Religion verehrt werden. Neben den Orixás werden auch die Ahnen innerhalb der Terreiros verehrt. Es gibt männliche und weibliche Orixás, die in der Regel mit den Heiligen der katholischen Kirche in Verbindung gebracht oder mit anderen Worten ausgetauscht bzw. gleichgesetzt werden. Auf diese Weise konnten die Sklaven weiterhin ihre Gottheiten verehren, ohne dass ihre Herren, die meist katholisch waren, dies verstanden und sie zum Übertritt zwangen.

Rainha do Mar

“Königin des Meeres” und gleichbedeutend mit Iemanjá

Sereia

Meerjungfrau

E-book Capoeira 360° herunterladen

Möchtest du kostenlos den didaktischen Leitfaden zum Erlernen und Unterrichten der Capoeira-Grundlagen herunterladen? Gib deine Daten ein und das E-book wird dir gehören!

12 + 13 =

Capoeira Whatsapp
Send via WhatsApp